Transformative Projekte mit Strategic Design

Design als strategisches Tool zur Transformation

Design ist heute für Organisationen aller Art und Größe eine Schlüsselkompetenz und geht weit über bloße Formgebung hinaus. Als strategisches Instrument kann es Innovationsprozesse treiben, löst dabei komplexe Probleme und verbessert die Zusammenarbeit aller beteiligten Akteure. Als Agentur für Strategic Design unterstützen wir unsere Partner dabei, die notwendige Kompetenz zu entwickeln und das volle Potenzial von Design auszuschöpfen.

Um das zu realisieren, setzen wir direkt in der Praxis an: Unsere Designer unterstützen direkt Projekte an deren Ende konkrete Ergebnisse stehen. Im gemeinsamen Lernprozess fördern diese automatisch Wissen, Fähigkeiten und Mindset des Teams rund um den Designprozess. Transformation entsteht so aus dem bewährten Prinzip des Learning by Doing: Das Anwendungen erprobter Methoden hilft dabei, die Rahmenbedingungen für den Einsatz von Design als strategisches Instrument gezielt zu verbessern.

 

Bild: Die vier Reifegrade von Organisationen im Umgang mit Design
Designkompetenz als strategischer Schlüsselfaktor
Der Reifegrad von Organisationen im Umgang mit Design lässt sich in 4 Stufen unterteilen. Unsere Bestimmung als Agentur für Strategisches Design ist es, in gemeinsamen Projekten beim systematischen Aufbau von Designkompetenz zu unterstützen.

 

Transformative Projekte mit Strategic Design

Inkrementell oder radikal: Design als Grundlage der Innovation

Strategic Design hilft sowohl Bestehendes zu optimieren als auch Neues zu entwickeln. Wenn es in Ihrem Unternehmen zum Beispiel schon Designprozesse oder -teams gibt, können Sie dort an existierenden Schmerzpunkten ansetzen. So lassen sich Effizienzsteigerungen erzielen, Kompetenzen vertiefen und die Qualität der Arbeit stärken. Andererseits eröffnen Designmethoden auch die Chance, neue Wege der Zusammenarbeit zu proben und pfadabhängige Denkmuster aufzulösen: In spezifisch dafür angelegten Sprints begeben wir uns so systematisch auf die Suche nach dem neuen Produkt, passenden Geschäftsmodell und eröffnen neue Horizonte. Unsere Projekte können im vorhandenen Unternehmensalltag ansetzen und fördern dabei Designprozesse und deren Akzeptanz in der Organisation.

Bild: Transformative Projekte - Ablauf mit Strategic Design
Transformative Projekte
Ganz im Sinne der organisationalen Ambidextrie ist Strategic Design dazu in der Lage, sowohl vorhandene Probleme aufzulösen oder Prozesse zu optimieren als auch in radikalen Innovationsprojekten neue Horizonte zu eröffnen.

Mindset und Handwerk

Denken und Handeln – Der Entwurf als Kulturtechnik

Innovationsvorhaben sind heute oft geprägt von Komplexität, Widersprüchen und Ungewissheit. Um diese zu überwinden, bietet uns das Design die Kulturtechnik des Entwurfs. Seine Methoden bringen mehr als „nur“ kreative Ideen: Sie verbinden unser Denken mit unserem Handeln und liefern so Lösungen für verschiedenste Herausforderungen und Probleme. Durch jahrzentelanger Arbeit mit Unternehmen sind wir heute überzeugt, dass jeder Mensch (und nicht nur Designer*innen) dazu fähig ist, die dafür wesentlichen Methoden zu lernen und anzuwenden. Da Design in der Praxis allerdings eine echte Umstellung bedeuten kann, sind unsere Projekte darauf ausgelegt, erforderliches Wissen und Fähigkeiten schrittweise zu fördern. Außerdem haben wir bewährte Instrumente und Prozesse aus dem Design weiterentwickelt, dass die Anschlussfähigkeit von Designprozessen im Unternehmensalltag zu optimieren.

Designprozesse in der Organisation: Grundprinzipien

Es gibt zwar nicht *den* einen Weg, um die Designkompetenz einer Organisation zu verbessern. Es gibt aber wichtige grundlegende Prinzipien, die durch transformative Projekte gefördert werden können.

Bild: Bausteine einer Designkultur
Designkultur: Rahmenbedingungen für erfolgreiches Design
Es gibt kein allgemeingültiges Erfolgsmuster zum Etablieren von Design. Um Bewusstsein und Akzeptanz zu schaffen, müssen die individuell passenden Anknüpfungspunkte identifiziert werden.

Bild: Prozessframework zur Integration von Design
Prozessframework: Design in vorhandene Prozesse integrieren
Bereits etablierte Lösungen der Designbranche lassen sich mit dem Strategic Design Framework auch in die Prozesse unserer Kunden integrieren.

Bild: Handlungsfelder für Design in Organisationen
Organisationale Handlungsfelder
Handlungsfelder definieren die Aufgaben und Verantwortlichkeiten von Design in der Organisation. In diesen Zusammenhängen entfaltet Design seine transformative Wirkung.

Bild: Die Eintwicklungsstufen von Design in der Organisation
Integration und Entwicklung
Die Entwicklungsstufen von Design in der Organisation. Durch seine vollständige Integration wird die Ausschöpfung seines Potenzials erst maximiert.

Designkompetenz gezielt erhöhen

Design ist für die meisten Unternehmen eine neue Disziplin, die sinnvoll integriert werden muss. Erst dann entfaltet sie ihr volles Potenzial. Doch die Schwierigkeit dabei: Die Einführung von Design kann oft selbst nur durch Design gelöst werden. Wir unterstützen Organisationen bei dieser Arbeit, indem wir unser Strategic Design Framework zur Verfügung stellen.

Transformation by Design: Beispiele unserer Leistungen aus der Praxis

Bild: Strategic Design Sprint
Strategic Design Sprints
Strategic Design Sprints setzen gezielt Innovationspotenziale frei. In dem kompakten und anpassbaren Format begeben sich Teams auf den Weg von der Idee bis zum Prototypen.

Bild: Reifegrade von Designsystemen
Entwicklung von Designsystemen
Designsysteme ermöglichen neue Prozesse zwischen Designern und Entwicklern. Sie eliminieren Fehlerquellen und senken den Aufwand zur Konsistenzsicherung einer Marke.

Einstieg ins Strategic Design mit Iconstorm

UNSERE PROJEKTE

telekom mail
Plattformübergreifendes App-Design für iOs & Android
zum projekt
Bosch smart home
Custom Icon Design für Boschs Smart Home
zum projekt