Strategic Design Sprint

Learning by Doing: Innovationskompetenz erhöhen mit einem Strategic Design Sprint

Sie können einen Strategic Design Sprint nutzen, um in Sachen Innovationsfähigkeit neue Höhen zu erklimmen. Um mit der rapiden technischen Entwicklung Schritt zu halten, ist es heute notwendig, schnell günstige Gegelenheiten zu erkennen und dann agil zu handeln. Das funktioniert am besten mit Prozessen, die die verborgenen Informationen und ungenutzten Fähigkeiten Ihrer Organisation freisetzen und Ihre Mitarbeiter*innen motivieren und befähigen, sich daran zu beteiligen. Innovation zu einem strategischen Teil der Unternehmensentwicklung zu machen ist damit eine große Aufgabe und benötigt die passende Organisationsstruktur. Unser Strategic Design Sprint hilft Ihnen dabei, eine Kultur zu schaffen, in der Wissen und Information frei zirkulieren können und menschenzentrierte Arbeitsmuster eine starke Vernetzung aller Abteilungen ermöglichen.

Image: Strategic Design Sprint according to the Free Climbing metaphor
Free Climbing – Eine Metapher für Innovationsentwicklung
Unser Strategic Design Sprint hat Parallelen zum Free Climbing: Die Entwicklung sinnvoller Innovationen ist harte Arbeit, bei der „failing forward“ zum Prozess gehört. Ein freier Austausch von Wissen und Fähigkeiten sind dabei essenziell für die Reise vom Basiscamp bis zum Gipfel.

Time-boxed Design Process

Ein optimierter Sprintprozess und zwei überzeugende Ergebnisse

Ein Strategic Design Sprint hat vier Phasen: Explore, Define, Develop und Deliver. Explore steht für das Entdecken und Erforschen des Problemraums, Define für das Fokussieren auf neue Erkenntnisse und Fragestellungen, Develop für das schnelle Entwickeln von Ideen und Lösungen und Deliver für deren Realisierung. Das Entstehen eines überzeugenden Entwurfs wird dabei durch die Methoden und Tools unseres Strategic Design Frameworks unterstützt. Am Ende des Sprints stehen immer zwei konkrete Ergebnisse: Ein getesteter Prototyp sowie ein dazu passendes Businessmodell. Damit stellt jeder Sprint anschlussfähige Ergebnisse sicher, die geeignet sind andere Oragnisationseinheiten zu informieren und einzubinden. Das Format ist bewusst einfach gehalten und Ihr Team kann es je nach Ihren Bedürfnissen auch anpassen.

 

Image: The design process according to the British Design Council
Der Design Process
Überblick über den Designprozess nach dem Schema des britischen Design Council.

Designkompetenz

Schaffen einer Kultur des Wissensaustauschs

Vertrauen und Engagement sind wichtige Währungen, die einem Team einen freien Wissensaustausch erst möglich machen. Der Schlüssel dazu ist eine wertschätzende und ermutigende Zusammenarbeit, die auf jede Stärken jedes einzelnen Mitglieds setzt. Deshalb schafft unser Strategic Design Sprint einen sicheren Raum, in dem Design-Instrumente ausprobiert, angepasst und angewandt werden können. Dabei treffen für Design typische Muster auf die etablierten Arbeitsprozesse Ihrer Organisation und es entstehen neue Denk- und Arbeitsweisen, bei denen die persönlichen und professionellen Eigenschaften aller Teammitglieder gefragt sind und gleichzeitig gefördert werden. Der Strategic Design Sprint kultiviert dabei eine positive Kultur der Zusammenarbeit und wird Sie motivieren, seine Prozesse in der gesamten Organisation bekannt zu machen. Damit ist er nicht nur ein guter Ansatz für die effiziente Entwicklung sinnvoller Innovationen, sondern auch dafür, eine breite Akzeptanz für die Ergebnisse des Innovationsprozesses zu fördern.

Double diamond
Building a Social Brain
Ein Strategic Design Sprint bietet einen Rahmen, der Ihrem Team zu Höchstleistungen verhilft. Er setzt die kollektive Intelligenz der Gruppe frei, indem er die Motivationen der Einzelpersonen aufeinander abstimmt. Darüber hinaus ist die Vielfalt der Hintergründe, Persönlichkeiten, Fähigkeiten und Ideen der Teammitglieder von Vorteil für das Projekt, da die Förderung individueller Stärken Teil des Prozesses ist.

Prototyping
Immersive Learning Space
Wenn Lernen Teil des Prozesses ist, sind auch Fehler Teil des Prozesses. Der Strategic Design Sprint fördert daher eine offene Fehlerkultur, in der Wissen geteilt und schnelle Kurskorrekturen möglich werden. Das Team ist dabei in der Lage, das Verhältnis zwischen Lernen und lösungsorientiertem Arbeiten nach eigenem Ermessen anzupassen.

Business Model Canvas
Konkrete Resultate eines Strategic Design Sprints
Jeder Sprint erzeugt zwei Artefakte die den jeweiligen Stand demonstrieren. Ein Business Model Canvas das die Rentabilität und das Leistungsversprechen dokumentiert und eine Prototypen, der das Nutzungserlebnis erfahrbar macht.

Sprint
Fördern eines agilen Mindsets
Durch die Balance von Freiheit und Verantwortung kultiviert das Team ein agiles Mindset und eine entsprechend effiziente Arbeitsweise.

Ein transformativer Prozess

Kulturbildende Variablen inklusive

Sprintformate, die Teamarbeit organisieren, sind keine Seltenheit. Das Besondere am Strategic Design Sprints ist aber, das ganz bewusst kulturfördernde Maßnahmen in die Arbeit integriert werden können. Für die das persönliche und berufliche Wachstum der Teilnehmer sind Prinzipien des Learning by Doing und Reflektionsphasen im Prozess verankert und werden methodisch gefördert. Strategic Design ist also auch ein transformativer Ansatz zur gezielten Entwicklung von Design-Kompetenz. Der kann dabei vom Team selbst gesteuert werden, so dass eine offene und bewusste Auseinandersetzung mit dem Charakter des Formats entsteht.

 

Strategic Design Sprint: Der Ablauf

Anpassbarer Prozess, je nach Ihren Bedürfnissen

Der Strategic Design Sprint hat einen idealtypischen Ablauf, ist aber in jeder Stufe anpassbar. In Anlehnung an die Free-Climbing-Metapher werden zuerst im Basecamp Meeting das Thema des Sprints vorgestellt (Pitch) sowie dessen organisatorischer Rahmen durch das Team (5 bis 8 Personen) geklärt. Verfügbarkeiten, Schwerpunktaufgabe, Abläufe und Timings werden definiert sowie besondere Aufgaben für einzelne Mitglieder verteilt. Im Anschluss durchläuft das Team die einzelnen Phasen des oben beschriebenen Design-Prozesses. Dabei können die Mitglieder je nach Reifegrad des Teams Reflexionsphasen festlegen, neue Methoden vorstellen und einführen, Verbesserungen an vorhandenen Prozessen entwickeln sowie das Selbstverständnis des Teams prüfen und fördern. Ein Sprintzyklus (Rope) dauert wahlweise zwei oder drei Wochen. Dann wird in einem weiteren Pitch Meeting das Ergebnis öffentlich gemacht und vorgestellt.

Strategic Design Sprint: Mehr Informationen

Interesse an mehr Informationen?

UNSERE PROJEKTE

ico-referenz-telekom-login
Telekom Login
Gestaltung des Telekom Login: Prozesse und Anwendung
zum projekt
ico_referenz_fitness_equipment_04
Business Model Design
Strategisches Design für eine neue Fitness-Marke
zum projekt