Save the Date: World Industrial Design Day 2020 in Frankfurt am Main

Update: Programm zum WIDD Frankfurt 2020 online

Bild: Das neue Neu. Der World Industrial Design Day Frankfurt 2020
WIDD 2020: Am 1. Oktober 2020 ab 18:30, online und beim Kunstverein Familie Montez in Frankfurt am Main. Auch dieses Jahr wollen wir beim WIDD Frankfurt über Rolle, Wert und Verantwortung von Gestaltung heute diskutieren.

Update: Das Programm zum WIDD 2020 ist online

Nach die Anmeldung zum WIDD Frankfurt 2020 bereits gut angelaufen ist, haben wir nun auch das Programm zur Veranstaltung veröffentlicht. Wir freuen uns auch dieses Jahr über ein spannendes Line-up!

Unsere Gäste und ihre Themen sind:

  • Prof. Dr. Brigitte Wolf (German University Cairo): »Das Neue ist nicht ganz neu.«
  • Svenja Bickert-Appleby (New Order Design, Wiesbaden): »Mehr (Design)Verständnis für Transformation – die Rolle von Design & Designwissen für eine Transformation (zur Nachhaltigkeit)«
  • Brigitte Zypries (Berlin, Bundesministerin für Wirtschaft und Energie a.D.): »Design und Innovation- zwei Seiten einer Medaille«
  • Prof. Dr. René Spitz (RFH Köln): »Demokratie, Daten und Design«
  • Stephan Ott (Institute for Design Research and Appliance, Frankfurt): »Gegenstand braucht Gegenwart«

 

WIDD 2020: Eckdaten zur Veranstaltung

Auch dieses Jahr organisieren wir gemeinsam mit dem Deutschen Werkbund den World Industrial Design Day in Frankfurt am Main. Er findet am 1. Oktober 2020 ab 18:30 Uhr statt. Veranstaltungsort sind die Räume des Kunstverein Familie Montez e. V in der Nähe des Frankfurter Ostbahnhofs. Achtung: Aufgrund der aktuellen Lage wird ist die Teilnahme vor Ort dieses Mal auf wenige Sitzplätze beschränkt. Zusätzlich bieten wir dafür die Möglichkeit, über ein Online-Ticket remote an der Veranstaltung teilzunehmen. Sollten Sie einen Besuch in Person bevorzugen, empfehlen wir deshalb, sich schon frühzeitig um die Registrierung zu kümmern.

Nähere Informationen zum Programm finden sie in Kürze auf der Website zur Veranstaltung.

Sie können sich aber bereits jetzt bei Eventbrite für die Teilnahme registrieren.

 

Das neue Neu: Chance oder Wishful Thinking?

Auch unter dem Vorzeichen von SARS-CoV-2 werden wir beim WIDD Frankfurt 2020 über Rolle, Wert und Verantwortung von Gestaltung heute diskutieren. Im Fokus der Veranstaltung stehen die Möglichkeitsräume, die sich mit der aktuellen Krise eröffnen. Diese hat – neben vielem anderen – gezeigt, dass es auch in unseren ökonomischen und politischen Systemen keine unumstößlichen Wahrheiten gibt und dass vor dem Hintergrund des passenden Szenarios vorher Ausgeschlossenes plötzlich real wurde. Veränderungen in Arbeitskultur, Mobilität und Freizeit zwingen uns so, unser Zusammenleben neu zu denken – und als Designer und Entwickler möchten wir diesen Wandel aktiv gestalten. Ist die Krise auch Chance zu einer nachhaltigeren Wirtschaft und Gesellschaft oder lügen wir uns hier vielleicht in die Tasche?

Unsere Partner sind der Verband Deutscher Industrie Designer (VDID) und die World Design Organization (WDO). Wir bedanken uns außerdem beim Hessischen Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen für die Förderung der Veranstaltung.

 

COVID-19: Hinweise zur Veranstaltung

Wir bieten Ihnen Karten für die Veranstaltung vor Ort mit Sitzplatz sowie Online-Tickets an. Sollte der WIDD Frankfurt 2020 ausschließlich online stattfinden können, wandeln wir die Karte für die Sitzplätze in Online-Tickets um. Selbstverständlich werden wir bei der Veranstaltung alle Regeln des Infektionsschutzes beachten. Wir empfehlen ferner die Anfahrt mit dem Rad oder öffentlichen Verkehrsmitteln. Der Kunstverein Familie Montez ist fußläufig zum Ostbahnhof gelegen.

Trotz widriger Umstände freuen wir uns auf Sie und einen mit Sicherheit spannenden Abend!